Skip to main content
22. November 2018

Klaus Kuchling neuer FPÖ-Bezirksrat in Mariahilf

Bezirksjugendobmann rückt in die Bezirksvertretung auf

©BZ/Bezirkszeitung Mathias Kautzky

Erfreut zeigt sich der gf. Bezirksparteiobmann LAbg. Leo Kohlbauer über den jungen Zuwachs für die Freiheitliche Fraktion in der Mariahilfer Bezirksvertretung. Nach dem Ausscheiden eines Kollegen aus beruflichen und zeittechnischen Gründen wurde ein Mandat in der Bezirksvertretung frei. Dass Kuchling auf dieses Mandat nachrückt, ist jedoch nicht typisch zustande gekommen. Alle auf der Liste vorgereihten Kandidaten haben zugunsten des Bezirksjugendobmannes auf ihr Mandat verzichtet. „Dieser Umstand spricht für den hohen Teamgeist innerhalb unserer Bezirksgruppe“, erklärt Kohlbauer.

Die Familie Kuchling ist somit bereits in 3. Generation in der Mariahilfer Bezirkspolitik tätig. Während sein Großvater und Vater ihr Engagement der Sozialdemokratie verschrieben haben, ist Klaus seit Jahren im Freiheitlichen Umfeld aktiv. So ist er neben seiner Tätigkeit bei der Freiheitlichen Jugend (FJ) auch im Landesvorstand des Ringes Freiheitlicher Studenten (RFS) aktiv.

Gespannt ist auch der FP-Klubchef Robert Sedlak auf die in Wien einmalige Situation, dass Vater und Sohn in derselben Bezirksvertretung, jedoch in anderen Fraktionen tätig sind.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.